72-Stunden-Aktion in Kempen

Donnerstag Nachmittag gegen 17:00Uhr ging es endlich los. Die Geheimnisse über die Projekte wurden vor ca. 150 Teilnehmern aus den verschiedenen katholischen Jugendorganisationen gelüftet. Alle waren sehr gespannt und waren froh, dass sie endlich loslegen konnten. Wir Pfadfinder waren auf die verschiedensten Projekte verteilt. Wölflinge Gestalteten das Außengelände des Kindergartens in Unterweiden neu, Juffis bauten eine Weidenhütte in Christ König und die Pfadis und eine Roverin errichteten zusammen mit Messdienern und der Landjugend ein Hochbeet in der Wärmestube.Als erstes mussten sich erstmal Alle kennen lernen, für uns Leiter war das besonders schwierig, doch dank der genialen Idee, dass sich die Teilnehmer ein T-shirt in ihrer Gruppenfarbe anziehen sollten, konnte man doch ganz gut den Überblick behalten.Am Donnerstag Abend wurden noch viele Ideen gesammelt zu den jeweiligen Projekten. Einige fingen schon an, Andere haben es ruhig angehen lassen und sind Freitag Morgen voll durch gestartet.Es wurde Nachts in den beiden Pfarrzentren St. Joseph und Christ König übernachtet, wo Abends alle viel Spass zusammen hatten. Am Donnerstag Abend waren noch Alle fit und nutzten den Abend um sich kennen zu lernen. Doch ein paar Kids haben die auf sie zukommenden Anstrengungen unterschätzt und wurden an den nächsten Tagen von der Müdigkeit eingeholt. Doch da mussten Alle durch.Es wurde Also Tagsüber kräftig geschuftet. Einige haben Spenden gesammelt, Andere wiederrum fingen mit den Arbeiten an. Abends wurde dann zusammen gegessen und nacher wurde zusammen gespielt, gesungen oder einfach nur geschlafen.Drei Tage lang haben sich Alle mächtig ins Zeug gelegt und haben was Tolles auf die Beine gestellt.Am Ende waren Alle mit ihrem Projekt zufrieden und konnten zusammen mit den engagierten Projektpaten und Partnern aus der jeweiligen Einrichtung Stolz auf das geleistete zurück blicken. Ich kann nur sagen es war eine rundum gelungene und tolle Aktion und muss mich bei den Teilnehmern bedanken, dass ihr Alle so toll mitgemacht habt.Euch hat der Himmel geschickt!

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Scroll to top