Endlich war’s wieder so weit... 5 Jahre nach der großen Feier auf dem Buttermarkt erstrahlt unser Grundstück zum 65-jährigen Stammesbestehen in vollem Glanz.  Perfektes Wetter gab es auch noch als Geschenk dazu und somit war ein gelungener Tag fast vorbestimmt.
Für manche vielleicht etwas zu warm, startete unser Jubiläum um 13 Uhr am Kreuzsteg. Ein Schaulager bestehend aus zwei Jurten, einer Kohte, einem Sudan und einem neuen Sonnendach aus dem Jamboree, so wie ein Lagerfeuer begrüßten unsere Besucher. Spiel, Spaß und Action kamen an diesem besonderen Tag natürlich nicht zu kurz. Die kleinen und auch großen Gäste konnten sich schminken lassen und bei einem pfadfinderischem Memory-Spiel ein paar Dinge über uns lernen. Ganz stilecht wurden Stockbrot am Lagerfeuer und Halstuchknoten gemacht. Auch ein Kubb- Spiel wurde gespielt und Nägel konnten um die Wette in einen Holzklotz geschlagen werden. Der neu aufgehängte Schaukelreifen zog viele Kinder an und eine Slackline, welche von Baum zu Baum gespannt wurde, konnte getestet werden, was nicht nur den Kindern Spaß gemacht hat. In der Jurte lud ein Beamer mit Leinwand ein um unser Lager- und Stammesleben ein bisschen kennenzulernen. Auch einige Raritäten unseres Stammes konnten dort bewundert werden. Selbstverständlich wurde auch für das leibliche Wohl Aller gesorgt. Kaffee, Kuchen, eiskalte Getränke, welche bei dem Wetter gerne angenommen wurden, so wie Grillfleisch standen für alle Hungrigen und Durstigen bereit.
So ging unser  65. Jubiläum eigentlich viel zu schnell vorbei und um 17.30 Uhr wurde schon wieder abgebaut und aufgeräumt. Für die übrigen Leiter und Ehemaligen klang dieser wunderschöne Sommerabend bei gemütlichem Abendessen und Lagerfeuer aus.
Auf das beim nächsten Jubiläum wieder so viele Besucher dabei sind und das Wetter erneut mitspielt. Gut Pfad!

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Fotos: Lucas Weinreich

Scroll to top