Leiterrunde

Als Leiter innerhalb der DPSG und des Stammes übernimmt man (meist zusammen mit ein oder mehreren anderen) die Verantwortung über eine der Altersstufen des Stammes. Dies bedeutet, dass man eigenverantwortlich zusammen mit den jeweiligen Gruppenmitgliedern Programm entwickelt und durchführt, Projekte leitet oder begleitet, Probleme innerhalb der Gruppen oder bei den Gruppenmitgliedern erkennt und der Gruppe hilft sie zu beheben, altersgemäße Hilfestellungen für die Gruppe gibt, die Gruppe bei der Reflektion ihrer Aktionen und ihres Verhaltens hilft und vor allem auch ein Vorbild für die Gruppenmitglieder ist.
Zum Leiterdasein gehört also eine ganze Menge Verantwortung, Kreativität und Interesse an den Kindern und Jugendlichen. Zudem sollte man als Leiter möglichst vertraut mit der pfadfinderischen Lebensauffassung und auch den pfadfinderischen Fertigkeiten sein, um seiner Gruppe ein gutes Vorbild zu sein.
Die Leiter treffen sich regelmäßig einmal im Monat, um anstehende Themen und Probleme zu besprechen und einfach nur Spaß zu haben.

Unser Wölflingsleiter Florian absolviert seit September im Museum für Jüdische Geschichte und Kultur in Chernivtsi (Ukraine) einen Freiwilligendienst. Unser Stamm ist einer der Paten, die ihn bei diesem Projekt unterstützen. Hier sein erster Bericht aus Chernivtsi: Projektbericht

florian_ukraine.jpg

Vom 18. bis 20. November hieß es für unserer Leiterrunde "Fit'n Fun" beim Leiterwochenende in im VCP Landheim in Osminghausen.

image (10).JPG

Weiterlesen: Leiterwochenende in Osminghausen

Vom 27. bis 29. November verbrachte unsere Leiterrunde ein nettes Wochenende in Schermbeck.

image007.JPG

Weiterlesen: Leiterwochenende in Schermbeck

2013 Leiterwochenende 23.jpg

Über Allerheiligen hat es unsere Leiterrunde in die Eifel verschlagen, aber lest selbst...

Weiterlesen: Leiterwochenende in der Eifel

Zum ersten Leiterwochenenden-Zeltlager seit langer Zeit fuhren wir am 24. August in das Pfadfinderlager Brexbachtal gelegen am Fuße des Westerwalds, ca. 10 km nördlich von Koblenz.

Leiterwochenende im Brexbachtal
Weiterlesen: Leiterwochenende im Brexbachtal

Zum diesjährigen Leiterwochenende fuhr die in der Stammesgeschichte bisher größte Leiterrunde in den "Alten Bahnhof" nach Mühlheim/ Blankenheim. Insgesamt 25 Leiter und Hilfsleiter ließen hier das Jahr Revue passieren.

Leiterwochenende in Blankenheim

Weiterlesen: Leiterwochenende in Blankenheim
Scroll to top